Denklingen

Denklingen - Wetter und Wetter und Wetter



Der schöne familiäre Markt in Denklingen hatte in diesem Jahr etwas Pech mit dem Wetter. Samstags wurde vor schweren Sturmböen und Starkregen gewarnt, wovon allerdings nur das Letztere eintraf. Trotzdem ließen sich einige Besucher nicht entmutigen und kamen in den Burghof.

Für uns war es mal wieder gutes altes Triskehle Feeling, da wir schon morgens wieder einmal die Runde über Wuppertal nach Dortmund machten, um "unsere" Jungs Tiburon und Psycho mitzunehmen. 


Collage Miene Manati

Auf dem Markt wurden wir wieder von vielen guten Freunden begrüßt und es war wieder wie ein großes Familientreffen.

Die Kaisergarde Barbarossa hatte an diesem Wochenende ja ein Heimspiel und das wurde genutzt um 2 Knappen zum Ritter zu schlagen und einen kleinen Jungen als Pagen zu übergeben. Das wurde sehr feierlich und authentisch zelebriert. Für uns Pummelelfen gab es dann auch noch eine große Freude, denn wir wurden als Ehrenmitglieder 2 und 2.1 aufgenommen.



 
Dieses schöne Wappen werden wir jetzt voller Stolz tragen.

Sonntags wurde das Wetter, wie vorhergesagt, schön und es entpuppte sich als das ideale Marktwetter. Das nutzten dann auch viele Menschen und besuchten den schönen Markt. Es gab aber auch wirklich viel zu sehen. Greifvögel, Pferde, Marktstände und die Lager. Auch das Programm war wieder sehr bunt gemischt und lückenlos. Leider wird es in diesem Jahr das letzte Mal sein, dass wir unsere lieben Musikerfreunde von Bene Vobis treffen. Die einzige Band, in der 3/5 der Mitglieder selbst gemacht sind, wie sie sich gerne vorstellen.

Natürlich ließen wir uns auch nicht lumpen und traten diesmal als Pummelelfen feat. Tiburon auf.


Foto Anja Kretzschmar

Pünktlich zum Marktende wurde das Wetter wieder ziemlich nass aber es war trotz Allem ein sehr schöner harmonischer Markt.

Zum Schluss noch ein paar Impressionen von dem Fotografen Arnd Schumacher.




Kaiser Barbarossa

Essen bei der Kaisergarde